Gemeinde

  • Gründung
  • Aufbau
  • Heute

Die Synagogengemeinde wurde im Frühjahr 2010 aus dem "Minjan" der Jüdischen Gemeinde Potsdam entstanden. Ziel dieser Neugründung war zum einen die entscheidende Rolle der Betergemeinschaft bei der Planung und Realisierung des Synagogenbaus zu bekräftigen und zum anderen Religion und Kultur im Leben der jüdischen Gemeinschaft in Potsdam schwerpunktmäßig zu fördern.

⇒ unser Rabbiner

Die Synagogengemeinde kooperierte jederzeit mit andere Organisationen und Institutionen. 2011-2016 war die Gemeinde Mitglied im Landesverband der Jüdischen Gemeinden Land Brandenburg. 2017 bildete sie mit der JG-Potsdam und JG-Brandenburg den Landesverband-West. Mit dem Verband erlangte sie den Status einer K.d.ö.R. und verbesserte die finanzielle Ausstattung der Gemeinden.
Ab November 2018, nach langjähriger Bemühen, ist die SG offizieller Partner im Synagogenbauprojekt-Potsdam.

Im Dezember 2019 wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Neue Ideen und neue Schwerpunkte sollen in diesem Jahr realisiert werden.

⇒ unser Vorstand